Katja Wunderling
Organische Formen
29.11.2015 bis 20.12.2015

So nahe dran an der Natur wie sie sind die wenigsten ihrer Künstler-Kollegen: In jeder freien Minute ist Katja Wunderling in der Landschaft um ihren Lebensmittelpunkt Nürnberg herum unterwegs auf der Suche nach Blüten, Samen, kleinen Pflanzen und feinem Geäst, die sie kunstvoll in die Strukturen ihrer Zeichnungen und Gemälde einbringt. Neben den Arbeiten mit Naturmaterialien ist weißes Papier ein weiteres Gestaltungsmedium, aus dem sie wahre „Blumenexplosionen“ herausarbeitet. 1957 in Nürnberg geboren, studierte die Künstlerin von 1976 bis 1981 Grafik-Design an der Fachhochschule Nürnberg und von 1981 bis 1985 freie Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in ihrer Heimatstadt. Vor allem im süddeutschen Raum hat sich Katja Wunderling mit zahlreichen Ausstellungen einen Namen gemacht.

Ausstellungsdauer

29.11.2015 bis 20.12.2015