Georg Kuettinger
Fotografie
13.03.2022 bis 03.04.2022

Nach längerer Pause gibt es wieder einmal Fotokunst im Torhaus zu sehen. Der KVE hat dazu den 1972 geborenen Münchener Fotografen Georg Küttinger eingeladen. Dessen Landschaftsaufnahmen kommen dem Betrachter als abstrakte Gemälde vor Augen. Es geht ihm darum zu zeigen, wie der Mensch seine Umwelt wahrnimmt. Dabei lotet er die Grenzen seines Mediums immer weiter aus – mit Akribie und Tiefgang. Küttinger lichtet nicht nur ab, er komponiert seine Bilder regelrecht. Jede Arbeit besteht aus tausenden einzelnen Aufnahmen, die er zu neuen Ergebnissen zusammenfügt. Die Motivsuche führt den studierten Architekten weit in die Welt hinaus. Wir finden ihn ebenso an den Niagarafälle wie auf bretonischen Austernfeldern oder in den Wüsten der USA. Dort überall findet er den Rohstoff, aus denen er seine faszinierenden Panoramen kreiert.

 

Ausstellunsdauer

13.03.2022 bis 03.04.2022