Kunstausfahrt nach Bremen
MANET UND ASTRUC - Künstlerfreunde

Wir wollen es wagen… und werden für eine kleine Runde von 30 Teilnehmern/innen eine Kunstausfahrt anbieten. Unser Ziel wird die Kunsthalle Bremen sein mit der Ausstellung:

 MANET UND ASTRUC – Künstlerfreunde

Sie werden sich bestimmt fragen, Manet und wer? Edouard Manet war einer der berühmtesten Maler des 19. Jahrhunderts, doch Zacharie Astruc ist bis heute als Künstler nahezu unbekannt. Zunächst machte er als Kunstkritiker von sich reden, und als erster verteidigte er öffentlich die Werke Manets. Manet malte ihn mehrfach.

In der Bremer Kunsthalle hängt das 1860 entstandene Gemälde Bildnis des Zacharie Astruc.

Mit diesem Bild schuf Manet ein programmatisches Statement zum Geschmack der Avantgarde. Das Bild spielt auf vieles an, was die beiden liebten und diskutierten. Japanische Kunst, Spanienmode, die Malerei der alten Meister und die Musik.

Die Meisterwerke Manets stehen nun im Mittelpunkt einer großen Ausstellung in der Bremer Kunsthalle.

Alles wird ein bisschen ungewohnt sein: Wir werden mit der Bahn fahren, es sind nur kleine Gruppenführungen mit 10 Personen erlaubt und Mundschutz ist gefordert. Die Veranstaltung wird unter den Rahmenbedingungen von 2G durchgeführt.

Termin: Sonnabend der 27.11.2021

Treffpunkt: Bahnhof Elmshorn 8.30 Uhr auf dem Bahnsteig

Führungen in der Kunsthalle Bremen: 13.00/13.15/13.30 Uhr

Zeit zur freien Verfügung: Von 15 bis 17 Uhr haben Sie z.B. die Möglichkeit, den Weihnachtsmarkt in Bremen zu besuchen.

Rückfahrt: ca 17.15 Uhr

Kosten: 48.00 €  für Mitglieder /56 € für Nicht-Mitglieder – enthalten sind An-/Abreise, Eintritt und Führungen

Anmeldung: Anmeldungen werden ab Ende Oktober entgegengenommen. Bei Überbuchung ist der Zahlungseingang ausschlaggebend.